FCT trainiert künftig bei besserm Licht und spart dabei

Veröffentlicht in Vereins-News.

vlcsnap 2021 06 08 01h19m23s981

Der FC Troschenreuth nutzte die pandemiebedingte fussballfreie Zeit, um sein Sportgelände weiter zu modernisieren. Die alte, stromintensive Flutlichtanlage wurde gegen eine moderne, energiesparende Anlage mit LED-Strahlern ausgetauscht.

BMUB NKI Gefoerdert RGB DE 2020 quer
Durch die finanziellen Zuschüsse des BMU - Bundesministeriums für Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit - Projekträger Jülich - im Rahmen der Nationalen Klimaschutzoffensive, dem bayerischen Fußballverband (BFV) und der Stadt Pegnitz ist es uns gelungen, einen großen Schritt in Sachen Nachhaltigkeit, Ökologie und Ressourcenschonung zu unternehmen.

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.



Projektdaten:

Titel: Modernisierung der Flutlichtanlage
Kennzeichen: 03K15358
Laufzeit: 01.01.2021-31.01.2021

Projektziel:
Umbau und Modernisierung der bestehenden HQI- Flutlichtanlage auf LED-Technik zur Einsparung von CO²-Emissionen und zur Verminderung der Lichtemmissionen für Flora und Fauna

Partner/Beteiligte:
Projektträger Jülich
Bundesministerium für Umwelt und nukleare Sicherheit
Bayerische Fußballverband
Stadt Pegnitz
FC Troschenreuth e.V.
Hudson GmbH