Verdiente Sportler und Funktionäre ausgezeichnet

Veröffentlicht in Vereins-News.

v.l.: Bürgermeister Uwe Raab, Harald Saß, Andreas Bernard, Matthias Fischer, Landrat Hermann Hübner

Matthias Fischer erhielt die Ehrenplakette des Landkreises in Silber für seine Erfolge in der Leichtathletik. Er wurde oberfränkischer Meister und bayerischer Vizemeister im Dreisprung. Andreas Bernard holte sich ebenfalls die oberfränkische Meisterschaft seiner Altersklasse im Dreisprung sowie im Mehrkampf. Er bekam dafür eine Ehrenurkunde. Beide gehen für den FC Pegnitz an den Start.

Harald Saß ist seit 1991 in verschiedenen Ämtern in der Vorstandschaft des FC Troschenreuth aktiv, unter anderem als Kassier, Schriftführer und aktuell  als Vereinsehrenamtsbeauftragter. Darüberhinaus ist er seit 1987 als Schiedsrichter auf den Fußballplätzen der Region unterwegs. Er erhielt die Dankesurkunde des Landkreises Bayreuth.



Der Erste Bürgermeister der Stadt Pegnitz, Uwe Raab, gratulierte ebenfalls herzlich. Die Ehrungsveranstaltung wurde von den Speichersdorfer Musikanten umrahmt. Zwischen den Ehrungen gab es eine Gymnastikübung aller Anwesenden sowie zwei Wettbewerbe. Beim Softkegeln traten je zwei Vertreter der Kreisratsfraktionen im Team gegeneinander an. Helga Raab, Kreisrätin der Grünen aus Pegnitz, und ihr Kollege Norbert Pietsch aus Speichersdorf zielten am Besten und konnten mit 15 "Holz" die Konkurrenten auf die Plätze verweisen.



Zum Torwandschießen traten Landrat Hermann Hübner, BLSV-Vorsitzender Richard Müller, Bürgermeister Hans Unterburger aus Seybothenreuth und als Vertreter der Sportler Roland Laier vom FC Troschenreuth an. Während sich die politischen Vetreter vergeblich bemühten, brachte Roland Laier den Ball im Ziel unter und wurde dafür mit Gutscheinen belohnt.



Fotos: Laier / Saß