Vereins-News

Beste Stimmung über drei Tage Open Air

Veröffentlicht in Vereins-News.

DSCN6970Beste Stimmung herrschte unter den Besuchern des Giga-Open-Airs in Troschenreuth und auch die doch ziemlich kühlen Nächte hielten die Partygänger nicht davon ab, bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. Dabei blieb es absolut friedlich, es gab kaum nennenswerte Vorfälle.

Den Auftakt des dreitägigen Festes bildete am Donnerstag die After Work Fan Party mit DJ Rick aus Nürnberg, dessen abwechslungsreiche Musikauswahl und -mischung für gute Stimmung sorgte. Viele Gäste waren gemäß dem Motto in den Trikots ihrer Lieblingsmannschaften gekommen und selten sah man Nürnberg, Bayern, Dortmund und Wolfsburg-Fans so friedlich vereint feiern.

Bunt und schrill ging es dann am Freitag bei der Neon Party am Freitag zu. Viel Schwarzlicht, bunte Seifenblasen und hämmernde Beats verwandelten das Sportgelände in eine große Partyzone. Die Gäste konnten sich mit Neon-Farben schminken lassen, die Dekoration tats ein übriges, um einen hüpfenden und tanzenden See aus Farben und Licht entstehen zu lassen. Gleich drei Diskjockeys, DJ MagicKey, DJane So.Ink und DJ Double-D, heizten dem tanzwütigen Publikum kräftig ein.

Waren es am Vorabend meist jugendlich Besucher, so kam zur Bayern-1-Disco am Samstag auch die ältere Generation. Insgesamt war es eine bunte Mischung aus allen Altersschichten, die dem Ruf des Radiosenders gefolgt sind. Rasch füllte sich die Tanzfläche vor Radiomoderator und DJ Jürgen Kaul, der mit Musik aus den 70er und 80er Jahren startete, um sich im Laufe des Abends dann bis zu den aktuellen Hits vorzuarbeiten. Das Publikum nahm dies gerne an und wollte gar nicht mehr aufhören, zu tanzen und zu feiern.

Das Open-Air war vom FC Troschenreuth erneut nahezu perfekt organisiert worden, professionelle Barkeeper mixten exotische Cocktails, es gab Whisky und verschiedenste Mixgetränke. Erstmal im Angebot waren Spezialitäten amerikanischer Art aus dem größten Barbecue-Smoker der Region, dazu gab es Pizza und auch kleine Speisen. Die Veranstalter waren rundrum zufrieden. Und wenn nun die wohl versehentlich mitgenommene Ziehungskugel für die Gewinnspiele von Bayern 1 sowie ein Banner des Radiosenders wieder auftauchen würden, wären diese "Schönheitsfehler" auch behoben.

 

Bilder:

Donnerstag:https://goo.gl/photos/5hUu18Q6MGpRsr1k8

Freitag: https://goo.gl/photos/v9GfMgd5ixAjuh1w8

Samstag: https://goo.gl/photos/yLc2aunmaMb3XWfS7

Besuch bei Hopfen und Malz

Veröffentlicht in Vereins-News.

Die Winterpause ist immer eine gute Zeit für gesellige Aktivitäten und so nahm der FC Troschenreuth die Einladung der Brauerei Gebrüder Maisel in Bayreuth gerne an, ihr Brauereimuseum zu besichtigen.