Spielberichte

22.09.2018: FC Troschenreuth - SpVgg Weißenohe 2:1 (2:1)

Geschrieben von Harald Sass.

20180922 01

Die Gäste wollten die Tabellenführung übernehmen und legten gleich engagiert los. Der Troschenreuther Hintermannschaft unterlief in Bedrängnis ein Fehlpass und Christopher Pommer erzielte die frühe Führung für Weißenohe. Doch fast im Gegenzug verlängerte Malcom Masching einen weiten Freistoß mit dem Kopf über den Torwart hinweg zum 1:1-Ausgleich. Fünf Minuten später wurde Julian Oberst schön freigespielt und der netzte kompromisslos zum 2:1 ein. Ein interessantes und spannendes Spiel lag in der Luft, Troschenreuth war nun die bessere Mannschaft und wollte nachlegen. Julian Oberst konnte durchbrechen, wurde aber zehn Meter vor dem Strafraum von den Beinen geholt. Schiedsrichter Önder Sariaydin blieb nach dem Regelwerk nichts anderes übrig, als die rote Karte für Julian Backöfer zu ziehen.

Doch Christopher Pommer wollte das nicht wahrhaben, bekam zuerst gelb wegen Mecken und nach einer abwertenden Geste schließlich gelb/rot - hart, aber konsequent. Dann brannten auch noch Spielertrainer Adrian Bayerlein die Sicherungen durch. Nachdem er vergeblich ein Foulspiel an sich reklamierte, sprang er auf und in Kung-Fu-Manier auf einen Troschenreuther Spieler zu, traf ihn mit dem Ellenbogen im Kopfbereich. Auch hier blieb dem Schiedsrichter keine Wahl - Feldverweis auch für Bayerlein.

In der zweiten Hälfte stand Weißenohe dann natürlich tief in der eigenen Hälfte und verteidigten geschickt. Troschenreuth tat sich schwer, agierte vielleicht auch nicht clever genug, es dauerte jedenfalls, bis Julian Oberst die erste gute Torchance hatte. Er und weitere Troschenreuther Spieler scheiterten jedoch entweder am Aluminium oder an Torwart Florian Braun. Nachdem die Gastgeber keine Vorentscheidung herbei führen konnten, warf Weißenohe in der Schlussphase dann alles nach vorne, um vielleicht doch noch den Ausgleich zu erzielen, letztendlich überstand der FC Troschenreuth aber diesen Ansturm unbeschadet und gewann in einem eher kuriosen Spiel drei wichtige Punkte.

Tore: 0:1 Pommer 4., 1:1 Masching 6., 2:1 Oberst 11.

Zuschauer: 90
SR: Önder Sariaydin, TSV Neunhof
VW: Gebhart T. - Foulspiel (30.), Masching - Foulspiel (51.), Dennstedt - Foulspiel (56.), Neigel - Foulspiel (89.) / Pommer - Meckern (39.), Hofmann - Foulspiel (42.), Gebhardt - Foulspiel (73.), Polster N. - Foulspiel (88.)
Gelb-rote Karten: - / Pommer - Meckern (39.)
Feldverweis: - / Backöfer - Notbremse (37.), Bayerlein A. - Tätlichkeit (43.)

FC Troschenreuth: Neukam L., Brüttinger Ma., Marx E., Laier J., Payer C., Gebhart T., Dennstedt, Looshorn, Oberst, Masching, Neigel / Kaiser, Beck (71.), Schwarz (77.), Mellado (64.)

SpVgg Weißenohe: Braun F., Nahm, Hager B., Backöfer, Striebich, Kögel M., Pommer, Hofmann, Polster N., Hager S., Bayerlein A., Strössenreuther (46.), Schaffarczyk (46.), Gebhardt (46.)

Aktuelle Ergebnisse 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Ergebnisse 2. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 2. Mannschaft

Laden...