18.05.2019: TSV Gräfenberg - FC Troschenreuth 1:4 (0:1)

Geschrieben von Harald Sass.

klassenerhalt

Beim befreundeten, aber hoffnungslos unterlegenen, TSV Gräfenberg vergab der FC Troschenreuth in der ersten Hälfte zahlreiche Torchancen. Erst kurz vor der Pause platzte der Knoten und Tobias Altmann erzielte das 0:1. In der zweiten Hälfte entschieden Julian Laier und erneut Tobias Altmann die Partie vorzeitig, eine sehenswerte Kombination führte dann zum vierten Treffer des FCT durch Erlan Marx. Der Ehrentreffer der Gastgeber durch Christopher Klenner fiel durch einen Foulelfmeter. Troschenreuth machte durch diesen Sieg den Klassenerhalt perfekt, der TSV Gräfenberg hat leider nur noch eine Minimalchance auf den Relegationsplatz.


Tore: 0:1 Altmann T. (44.), 0:2 Laier J. (61.), 0:3 Altmann T. (69.), 0:4 Marx E. (83.), 1:4 Klenner C., Foulelfmeter (87.)

SR: Schiedsrichter: Karl Wagner (SV Langensendelbach)
Zuschauer: 60
Gelbe Karten: Schön (55.), Schumann S. (84.) / Altmann T. (29.), Oberst (43.), Becker (75.)

TSV Gräfenberg: Jacob, Kunze, Heid D., Schön, Klenner C., Wagner, Müller L., Kelch, Müller J., Schiller A., Schumann S. / Scheuring C., Haubner (76.), Gebhardt A. (70.), Leibinger (29.)

FC Troschenreuth: Neukam L., Altmann T., Beck, Brüttinger Ma., Marx E., Laier J., Kruse T., Becker, Madalsky J., Mellado, Oberst / Kaiser, Dettenhöfer K. (80.), Schwarz (16.)