06.10.2019: FC Troschenreuth - SV Moggast 2:2 (1:1)

Geschrieben von Harald Sass.

heimspiel 061019

Der Tabellenführer aus Moggast zeigte sich agressiv und brachte über seine schnellen Aussenspieler viel Druck auf das Tor der Heimmannschaft. Diese hielt aber gut dagegen und hatte Chancen zur Führung, konnte das 0:1 durch Nico Schneider aber nicht verhindern. Jan Madalsky glich aber wenig später sehenswert zum 1:1 aus. Es war ein schnelles Spiel, aber eines mit vielen Foulspielen. Dem 1:2 durch Nico Schneider ging ein solches voraus, der Treffer zählte aber trotzdem. In der Folgezeit gab es mehrere Verletzungsunterbrechungen. Als Levent Hamzacebioglu dann nach einem Foul an Erlan Marx vorzeitig das Feld verlassen musste, warf Troschenreuth alles nach vorne. Zunächst scheiterte Jan Madalsky mit einem Kopfball am starken Gästekeeper Maximilian Renken, aber in der letzten Minute der langen Nachspielzeit fasste Julian Oberst den Ball ideal ab und traf zum umjubelten 2:2-Ausgleich.

Die nachfolgenden Szenen waren dann für Spieler und Zuschauer beider Mannschaften kein Ruhmesblatt.

0:1 Schneider 27., 1:1 Madalsky 35., 1:2 Schneider 69., 2:2 Oberst 90.+6

Zuschauer: 120
SR: Otfried Escherich
VW: Madalsky, Oberst / Hamzacebioglu, Hertz, Vogler
g/r: - / Hamzacebioglu

FC Troschenreuth: Neukam, Kruse, Brüttinger, Marx, Schleinitz, Madalsky, Eckert, Masching, Oberst, Becker, Jackl / Laier (83.), Mellado (19.), Beck, Payer, Dettenhöfer

SV Moggast: Renken, Diederichs, Ulrich, Hertz, Hamzacebioglu, Vogler Ja., Scheider, Vogler Jo., Reichold, Richter / Striegel, Reichold L (46,)., Wiegärtner (81.)