14.05.2016 E2-Junioren: SG Troschenreuth - FC Röthenbach 5:3 (3:3)

Geschrieben von Markus Geier.

Einen hart umkämpften 5:3-Heimerfolg konnten unsere E2-Junioren gegen den 1. FC Röthenbach feiern. Grade in der ersten Halbzeit war es ein schnelles und interessantes Spiel von beiden Seiten. Bereits nach 8 Sekunden erzielte Sebastian Geier mit einem tollen Volleyschuss die 1:0-Führung. Keine vier Minuten später kamen die Gäste zum 1:1 Ausgleich. In der 11. Spielminute bediente Jonas Förster den auf der rechten Seite völlig freistehenden Dominik Fellner, der nicht lange fackelte und den Ball zur 2:1 Führung einnetzte. Doch leider hielt die Führung nur zwei Minuten, so dass die Röthenbacher zum 2:2 Ausgleichstreffer kamen. Durch eine Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr stand es plötzlich in der 20. Minute 2:3 für die Gäste. Kurz vor der Halbzeit bediente Dominik Fellner den heranstürmenden Jonas Förster, der keine Mühe mehr hatte und den wichtigen 3:3-Ausgleichstreffer besorgte.

Nach dem Seitenwechsel ließ bei den Röthenbachern etwas die Kraft nach und unsere Mannschaft übernahm nun das Spiel. Mehrmals lag der Führungstreffer in der Luft, doch Leon Rupprecht, Jonas Förster und Sebastian Geier vervehlten das  Ziel jeweils knapp, so das es bis Mitte zweter Halbzeit noch beim Unentschieden blieb. In der 42. Spielminute war es dann entlich soweit. Nach einem getreten Eckball von Sebaian Geier war es Jonas Förster der mit der Hacke den hochumjubelten 4:3-Führungstreffer erzielen konnte. Den einzig gefährlichen Angriff im zweiten Abschnitt der Gäste konnte unser Torhüter Bastian Rückner in der 44. Minute entschärfen. Nach gespielten 47 Minuten erhöhte Sebastian Geier auf 5:3. Die letzte Torchance im Spiel hatte kurz vor Schluss Hannes Schatz, doch sein Schuss ging Zentimeter am rechten Torpfosten vorbei, so das es am Ende beim 5:3 Heimerfolg für undere Truppe blieb.

Tore : 1:0 Sebastian Geier ( 1. ), 1:1 ( 5.), 2:1 Dominik Fellner ( 11.), 2:2 ( 13.), 2:3 ( 20.), 3-3 Jonas Förster (24.), 4:3 Jonas Förster (42.), 5:3 Sebastian Geier (47.).