04.06.2016 E2-Junioren: FSV Weissenbrunn - SG FC Troschenreuth 3:3 (3:1)

Geschrieben von Markus Geier.

529610 web R by Joerg Sabel pixelio.de

Beim Tabellenführer Weissenbrunn, der noch keinen Punkt abgegeben hat, holten unsere E2-Junioren am Ende ein verdientes 3:3-Unentschieden. Im gesamten Spiel waren die Weissenbrunner spielerisch die bessere Mannschaft, doch mit viel Kampf und Leidenschaft hielten wir dagegen und belohnten uns am Ende mit einem Punkt. In den ersten 12 Minuten konnten wir uns kaum befreien und standen tief in der eigenen Hälfte, ohne aber dass was zählbares für die Gastgeber heraussprang. In der 16. Minute erkämpfte sich Sebastian Geier auf der linken Aussenbahn den Ball, bediente Hannes Schatz, der eiskalt zur 0:1-Führung einschoss. Nur zwei Minuten später kam Weissenbrunn zum Ausgleich. Durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause erhöhte Weissenbrunn auf 3:1, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Nach dem Seitenwechsel ging es zunächst genau so weiter wie in Hälfte eins, doch unser Torhüter Bastian Rückner konnte immer wieder die Bälle ,die auf sein Tor kamen, abwehren. In der 37. Spielminute setzte sich Christoph Neukam gegen seinen Gegenspieler auf der rechten Seite durch, zog einfach mal ab, und der Ball landete zum 3:2 Anschlusstreffer im Netz. Nach dem Treffer kamen wir dann besser ins Spiel und erarbeiteten uns einige gute Torchancen, die leider noch ungenutzt blieben. In der 46. Spielminute bediente Leon Rupprecht mit einem tollen Seitenwechsel Sebastian Geier, der nicht lange fakelte und die Kugel zum 3:3 Ausgleichstreffer ins Netz jagte. In den letzten Vier Minuten warfen die Weissenbrunner nochmal alles nach vorne, doch unsere Mannschaft konnte bis zum Schlusspfiff den Punktgewinn halten.

Tore: 0:1 Hannes Schatz (16.), 1:1 (18.), 2:1, 3:1 (24, 25.), 3:2 Christoph Neukam (37.), 3:3 Sebastian Geier (46.).