Skip to main content

01.05.2022: FC Troschenreuth - SG Hetzles/Kleinsendelbach 3:2 (3:1)

Die Gäste aus Hetzles/Kleinsendelbach erhofften sich beim strauchelnden FCT einen Dreier und damit etwas Luft im Abstiegskampf. Troschenreuth auf der anderen Seite musste gewinnen, um Anschluss an die vorderen Tabellenplätze zu halten. Dabei standen die Vorzeichen eher in Richtung Gästesieg, denn die Personalsorgen von Trainer Michael Eckert wachsen derzeit von Spiel zu Spiel. Und so fanden sich neben dem Spielertrainer der SG Auerbach/Troschenreuth II, Christian Kaiser, auch Dominik Schleinitz und Florian Wiesneth im Kader der Ersten wieder.

05.08.2023: FC Troschenreuth - TSV Kirchehrenbach 1:1 (0:1)

Den Auftakt in die Kreisliga-Saison hatten sich beide Aufsteiger sicherlich anderes gewünscht. Kein Team wollte das erste Spiel verlieren, und so war entsprechende Anspannung auf beiden Seiten zu spüren, die sich nicht immer in spielerischen Elementen entlud.

07.11.2021: SG Neuhaus/Plech - FC Troschenreuth 1:3 (1:2)

Die Gastgeber hatten in der bisherigen Saison nur einmal verloren, und das ziemlich deutlich in Troschenreuth. Für den FCT galt es, die Scharte aus dem verlorenen Heimspiel in der Vorwoche wieder auszuwetzen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und etwas Glück behielt der FC Troschenreuth die Oberhand.

09.07.2023: FC Hedersdorf - FC Troschenreuth 3:4 (3:3)

Zu Beginn der Vorbereitung stand Trainer Michael Eckert nur ein kleiner Kader zur Verfügung. Zahlreiche Spieler hatten sich wegen Verletzung, Urlaub oder Beruf abgemeldet, und so standen auch drei Jugendspieler auf dem Platz. Im Duell A-Klassenmeister gegen Kreisklassenmeister setzte sich der FCT aber letzendlich durch.

12.03.2022: SpVgg Weißenohe - FC Troschenreuth 2:2 (2:0)

120322 weifct foto kellner
Sven Rothhaar im Spiel gegen die SpVgg Weißenohe (Foto: U. Kellner)

Das erste Spiel nach der Winterpause in der Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund hatte es dann gleich in sich, denn der Tabellenführer aus Weißenohe empfing den direkten Verfolger aus Troschenreuth. Der Stachel aus der unnötig hohen Heimniederlage im Heimspiel saß beim FCT noch tief, doch die Vorzeichen für eine erfolgreiche Revance verdüsterten sich in der letzten Woche täglich, denn zu einigen verletzten Spielern gesellten sich noch zahlreiche Toschenreuther, die sich mit Corona infiziert hatten. Die Gastgeber erwischten einen Blitzstart, bereits in der zweiten Minuten verlängerte Johannes Gebhardt einen Flankenball per Kopf ins lange Eck. Doch bereits im Gegenzug hatte Florian Rosemann den Ausgleich auf dem Fuß, er scheiterte jedoch an Torwart Braun.

13.08.2023: SpVgg Weißenohe - FC Troschenreuth 1:1 (1:1)

Am zweiten Spieltag der Kreisliga fand ein hochintensives Duell auf dem Platz in Weißenohe statt, als der FC Troschenreuth den Weg zur SpVgg Weißenohe antrat. Bereits vor Anpfiff war die Stimmung von gespannter Erwartung geprägt, denn die Gastgeber hatten sich in der Vergangenheit stets als kniffliger Gegner erwiesen. Während einige bereits mit einem Unentschieden zufrieden gewesen wären, offenbarte die Partie im Nachhinein, dass das Potenzial für weitaus mehr vorhanden war.

17.09.2023: FC Troschenreuth - TSC Pottenstein 2:1 (1:0)

Im Abstiegsduell zweier noch siegloser Aufsteiger galt für beide Teams: Verlieren verboten. Die Hausherren erwischten den besseren Start, nach nicht einmal zwei Minuten wackelte schon das sprichwörtliche Gebälk, als Lukas Pelz mit einem fulminanten Schuss die Querlatte traf.

20.08.2023: FC Troschenreuth - 1. FC Reichenschwand 1:5 (0:2)

Ein Spieler machte den Unterschied in der Partie des FC Troschenreuth gegen den 1. FC Reichenschwand. Die Troschenreuther Abwehr fand kein Mittel gegen den fünffachen Torschützen Philipp Lämmermann. Dass ein Treffer nicht hätte zählen dürfen, ist im Nachhinein nur eine Randnotiz.

22.04.2022: FC Troschenreuth - FC Thuisbrunn 0:5 (0:3)

IMG 20220422 193636 2

Während die Gäste mit einer hervorragenden Serie aus der Rückrunde gestartet sind, haben die Gastgeber ausgerechnet in einer entscheidenden Saisonphase mit argen Personalproblemen zu kämpfen. So standen dem selbst angeschlagenen Spielertrainer Michael Eckert nur vier weitere Spieler aus der Stammelf zur Verfügung. Die Gäste erarbeiteten sich nach einer durchaus starken Anfangsphase des FC Troschenreuth von Minute zu Minute mehr Gelegenheiten, bis dann der Knoten platze. Im Endeffekt gelang den Angreifern in gelb/blau alles, während die Verteidigung der Heimmannschaft keinen Zugriff mehr aufs Spiel fand. Dazu kamen noch einige durchaus diskussionswürdige Entscheidungen des Schiedsrichters, und so führte der FC aus Thuisbrunn zur Halbzeit komfortabel mit 3:0. Zur Halbzeit stellte Trainer Eckert um und brachte einige Routiniers aus der zweiten Mannschaft. Dies brachte mehr Sicherheit nach hinten, verhinderte aber nicht das 4:0 durch ein Eigentor. Troschenreuth kam nun zu einigen guten Torchancen, aber das Fehlen von Knipser Julian Oberst war auch in diesem Spiel schmerzlich spürbar. Roman Meldado setzte den Ball kurz vor Schluss mit einem schönen Schlenzer an die Latte, im Gegenzug erzielte Bach den 0:5 Endstand.

24.09.2023 TSV Neunhof - FC Troschenreuth 1:0 (0:0)

Der FC Troschenreuth gastierte beim Mitfavoriten TSV Neunhof. Auf dem kleinen Platz im Laufer Vorort ging der FCT von Beginn an engagiert und zielstrebig zu Werke. Doch trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung muss man die alte Weisheit zitieren, nachdem man ohne Tore kein Spiel gewinnen kann.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.