Spielberichte 1. Mannschaft

IMAGE 26.10.2021: FC Troschenreuth - Hiltpoltsteiner SV abgeb. (3:1)
Für den FCT stand das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Programm, die Gäste haben noch ein Nachholspiel zu absolvieren. .Mit einem Sieg und einem Patzer der Weißenoher am drauffolgenden Tag wäre sogar die Tabellenführung... Read More...
IMAGE 20.10.2021: FC Troschenreuth - ASV Forth 1:1 (0:1)
Der FC Troschenreuth konnte mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen, entsprechend motiviert ging das Team auch in das Spiel. Gästetorwart Andreas Koettig hatte von Beginn an einiges zu tun. Einen Freistoß von Marco Jakl... Read More...
IMAGE 17.10.2021: ASV Michelfeld - FC Troschenreuth 0:3 (0:1)
Spiele zwischen Michelfeld und Troschenreuth haben traditionell eine gewisse Brisanz und Rivalität und aus Troschenreuther Sicht freute sich der ASV zu oft über einen positiven Ausgang. Diesmal wiesen die Vorzeichen aber eher in Richtung... Read More...

1. Mannschaft

26.10.2021: FC Troschenreuth - Hiltpoltsteiner SV abgeb. (3:1)

Geschrieben von Harald Sass.

fcthsv261021

Für den FCT stand das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Programm, die Gäste haben noch ein Nachholspiel zu absolvieren. .Mit einem Sieg und einem Patzer der Weißenoher am drauffolgenden Tag wäre sogar die Tabellenführung zumm Abschluß der Hinrunde in Reichweite. Troschereuth übernahm schnell die Initiative und spielte druckvoll nach vorne, Hiltpoltstein konterte mit  langen Bällen in die Spitze und hatte durch Fabian Schimmel die erste richtige Torchance, doch der verzog knapp. Im Gegenzug ein Schuss von Daniel Dietrich, den der Torwart zu Ecke lenken konnte. Nach einer torlosen halben Stunde schlenzte Marco Jakl den Ball knapp am Tor vorbei. Der weite Abstoß wurde von Michael Eckert per Kopf unfreiwillig verlängert, Jonas Tillmann konnte alleine auf Torwart Kilian Dettenhöfer zu laufen und hob den Ball über diesen Hinweg ins Tor. Nur zwei Minuten später fand eine Ecke den am Torraumeck wartenden Daniel Dietrich, dessen Kopfball ging zunächst noch an den Pfosten, aber im Nachschuß glich Dietrich zum 1:1 aus. Erlan Marx ging wenig später auf der linken Seite nach vorne, passte zu Julian Oberst, der den Ball ann Sven Rothhaar weiter gab. Der zog einfach mal aus 25 Metern ab und traf unhaltbar ins Latteneck. Nach dem Seitenwechsel dominierte der FCT das Spiel. Erlan Marx legte auf den besser postierten Timo Kruse ab, dessen Schuss traf einen Gegenspieler am Rücken, der Ball ging steil in die Luft. Eran Marx war aber durchgelaufen und konnte freistehend am Torwart vorbei zum 3:1 einschieben. Hiltpoltstein hatte noch eine Großchance, doch Kruse rettete auf der Linie.

20.10.2021: FC Troschenreuth - ASV Forth 1:1 (0:1)

Geschrieben von Harald Sass.

troschforth201021

Der FC Troschenreuth konnte mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen, entsprechend motiviert ging das Team auch in das Spiel. Gästetorwart Andreas Koettig hatte von Beginn an einiges zu tun. Einen Freistoß von Marco Jakl konnte er gerade noch abwehren, bei einem Schuß von Julian Oberst wäre er machtlos gewesen, doch der Ball ging an den Pfosten. Troschenreuth bestimmte das Spiel, Forth kam nur gelegentlich zu Kontermöglichkeiten. Die Zuschauer, darunter zahlreiche Spieler aus Neuhaus, warteten eigentlich auf den überfälligen Führungstreffer für Troschenreuth. Doch stattdessen zog Marwin Iwann im Mittelfeld einfach mal ab und der Ball schlug unhaltbar im Latteneck ein. Da er sofort wieder heaus sprang, war sich mancher Fan nicht sicher, ob der Ball tatsächlich drin war. Troschenreuth startete nun Angriff auf Angriff auf das gegnerische Tor, doch der Ausgleich wollte nicht fallen.

Erst als ein Freistoß von rechts den Weg zu Marco Jakl fand, konnte dieser zum 1:1-Ausgleich einköpfen. Doch auch dieser Treffer brachte keine Sicherheit, die meisten Chancen - es gab einige - wurden zu überhastet abgeschlossen. Ein Tor von Michael Eckert fand wegen Abseits keine Anerkennung. Die beste Gelegenheit hatte der eingewechselte Christian Oltean, doch ihm versprang der Ball aus kurzer Distanz. Auch Timo Kruse und Michael Eckert konnten den Ball nicht über die Linie bringen. Einige Fouls und Unterbrechungen ließen die Troschenreuther auf eine längere Nachspielzeit hoffen, doch zur Überraschung aller und Empörung vieler pfiff Schiedsrichter Wolfgang Schwemmer, der das Spiel ansonsten sicher leitete, nach nur dreißig Sekunden über der Zeit ab.

17.10.2021: ASV Michelfeld - FC Troschenreuth 0:3 (0:1)

Geschrieben von Harald Sass.

michfeldtrosch171021

Spiele zwischen Michelfeld und Troschenreuth haben traditionell eine gewisse Brisanz und Rivalität und aus Troschenreuther Sicht freute sich der ASV zu oft über einen positiven Ausgang. Diesmal wiesen die Vorzeichen aber eher in Richtung FCT, denn die Mannschaft von Michael Eckert war seit sieben Spielen ungeschlagen, während Michelfeld eine ehrer durchwachsene Saisonbilanz aufwies. Dies bestätigte sich dann auch schnell im Spiel, der FCT war die spielbestimmende Mannschaft, doch erst kurz vor der Pause traf Troschenreuth nach einem sehenswerten Sololauf von Timo Kruse durch Michael Eckert, dessen Schuss aber noch von einem Vertreidiger abgefälscht wurde.

Auch in der zweiten Halbzeit bekam Michelfeld keinen Zugriff auf das Spiel, während die Gäste munter kombinieren konnten. Lediglich eine Torgelegenheit war zuwenig für die Hausherren, um das Spiel noch herum zu reißen. Stattdessen führte ein weiter Abschlag durch Torwart Kilian Dettenhöfer zum 0:2, der Ball fand Marco Jakl und dieser ließ gleich drei Gegenspieler stehen wie die sprichwörtlichen Schulbuben und schoß flach ins lange Eck. Timo Kruse und Julian Oberst verpassten ihre Gelegenheiten, und so war es Marcel Gebhardt vorbehalten, mit einem 20-Meter-Schuß den 0:3 Endstand herzustellen.

02.10.2021 FC Troschenreuth - FC Pegnitz 2:1 (0:0)

Geschrieben von Harald Sass.

021021fctfcp

Beide Mannschaften mussten beim Derby auf einige wichtige Spieler verletzungsbedingt verzichten. Die Gäste wollten das Heimteam einige Minuten lang beeindrucken, doch dann übernahmen die Hausherren das Spiel. Einem Freistoß von Ramon Mellado schauten alle hinterher, bis der Ball an den Pfosten sprang. Auf der anderen Seite hatte Majid Ghahremany für eine gute Torchance, die er jedoch genauso vergab wie kurz zuvor Christian Oltean und anschließend Michael Eckert und Timo Kruse. Troschenreuth war optisch klar überlegen, konnte dies jedoch nicht in Tore umwandeln.

Nach dem Seitenwechsel hätten Malcom Masching und Julian Oberst die Führung erzielen können, ja schon fast müssen. Doch es war Pegnitz, das aus dem Nichts heraus in Führung ging. Kapitän Matthias Kuboth zog im Mittelfeld ab und der Ball senkte sich über Keeper Kilian Dettenhöfer ins Netz (0:1, 63.). Troschenreuth schüttelte sich nach einer etwas schwächeren Phase nun kurz und von da an spielte eigentlich nur noch die Heimmannschaft. Der Ausgleich gelang Julian Oberst nach sehenswerter Vorarbeit von Michael Eckert. Der FCT wollte den Sieg und stürmte weiter, doch dies ermöglichte dem Team vom Buchauer Berg Konterchancen. Doch ein Tor wollte in der regulären Spielzeit nicht mehr fallen. Als sich die Zuschauer fast schon mit dem Remis abgefunden hatten, behauptete Julian Oberst an der Eckfahne den Ball, ging in den Strafraum und wurde von den Beinen geholt. Dem souverän leitenden Schiedsrichter Armin Schmidt blieb keine andere Wahl, als auf Strafstoß zu entscheiden. Spielertrainer Michael Eckert verwandelte zum umjubelten 2:1-Siegtreffer im Pegnitz-Derby.

Aktuelle Ergebnisse 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Ergebnisse 2. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 2. Mannschaft

Laden...