Spielberichte 1. Mannschaft

IMAGE 07.11.2021: SG Neuhaus/Plech - FC Troschenreuth 1:3 (1:2)
Die Gastgeber hatten in der bisherigen Saison nur einmal verloren, und das ziemlich deutlich in Troschenreuth. Für den FCT galt es, die Scharte aus dem verlorenen Heimspiel in der Vorwoche wieder auszuwetzen. Es entwickelte sich ein spannendes... Read More...
IMAGE 31.10.2021: FC Troschenreuth - FC Eschenau 1:2 (0:0)
Der FC Eschenau scheint dem FC Troschenreuth nicht zu liegen. Wie schon der Saisonauftakt ging auch der Rückrundenbeginn gegen die Mannschaft aus der Gemeinde Eckental verloren. Dabei brachten die Gäste in der ersten Halbzeit keinen... Read More...
IMAGE 26.10.2021: FC Troschenreuth - Hiltpoltsteiner SV abgeb. (3:1)
Für den FCT stand das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Programm, die Gäste haben noch ein Nachholspiel zu absolvieren. .Mit einem Sieg und einem Patzer der Weißenoher am drauffolgenden Tag wäre sogar die Tabellenführung... Read More...

Fussball

17.10.2021: ASV Michelfeld - FC Troschenreuth 0:3 (0:1)

Geschrieben von Harald Sass.

michfeldtrosch171021

Spiele zwischen Michelfeld und Troschenreuth haben traditionell eine gewisse Brisanz und Rivalität und aus Troschenreuther Sicht freute sich der ASV zu oft über einen positiven Ausgang. Diesmal wiesen die Vorzeichen aber eher in Richtung FCT, denn die Mannschaft von Michael Eckert war seit sieben Spielen ungeschlagen, während Michelfeld eine ehrer durchwachsene Saisonbilanz aufwies. Dies bestätigte sich dann auch schnell im Spiel, der FCT war die spielbestimmende Mannschaft, doch erst kurz vor der Pause traf Troschenreuth nach einem sehenswerten Sololauf von Timo Kruse durch Michael Eckert, dessen Schuss aber noch von einem Vertreidiger abgefälscht wurde.

Auch in der zweiten Halbzeit bekam Michelfeld keinen Zugriff auf das Spiel, während die Gäste munter kombinieren konnten. Lediglich eine Torgelegenheit war zuwenig für die Hausherren, um das Spiel noch herum zu reißen. Stattdessen führte ein weiter Abschlag durch Torwart Kilian Dettenhöfer zum 0:2, der Ball fand Marco Jakl und dieser ließ gleich drei Gegenspieler stehen wie die sprichwörtlichen Schulbuben und schoß flach ins lange Eck. Timo Kruse und Julian Oberst verpassten ihre Gelegenheiten, und so war es Marcel Gebhardt vorbehalten, mit einem 20-Meter-Schuß den 0:3 Endstand herzustellen.

02.10.2021 FC Troschenreuth - FC Pegnitz 2:1 (0:0)

Geschrieben von Harald Sass.

021021fctfcp

Beide Mannschaften mussten beim Derby auf einige wichtige Spieler verletzungsbedingt verzichten. Die Gäste wollten das Heimteam einige Minuten lang beeindrucken, doch dann übernahmen die Hausherren das Spiel. Einem Freistoß von Ramon Mellado schauten alle hinterher, bis der Ball an den Pfosten sprang. Auf der anderen Seite hatte Majid Ghahremany für eine gute Torchance, die er jedoch genauso vergab wie kurz zuvor Christian Oltean und anschließend Michael Eckert und Timo Kruse. Troschenreuth war optisch klar überlegen, konnte dies jedoch nicht in Tore umwandeln.

Nach dem Seitenwechsel hätten Malcom Masching und Julian Oberst die Führung erzielen können, ja schon fast müssen. Doch es war Pegnitz, das aus dem Nichts heraus in Führung ging. Kapitän Matthias Kuboth zog im Mittelfeld ab und der Ball senkte sich über Keeper Kilian Dettenhöfer ins Netz (0:1, 63.). Troschenreuth schüttelte sich nach einer etwas schwächeren Phase nun kurz und von da an spielte eigentlich nur noch die Heimmannschaft. Der Ausgleich gelang Julian Oberst nach sehenswerter Vorarbeit von Michael Eckert. Der FCT wollte den Sieg und stürmte weiter, doch dies ermöglichte dem Team vom Buchauer Berg Konterchancen. Doch ein Tor wollte in der regulären Spielzeit nicht mehr fallen. Als sich die Zuschauer fast schon mit dem Remis abgefunden hatten, behauptete Julian Oberst an der Eckfahne den Ball, ging in den Strafraum und wurde von den Beinen geholt. Dem souverän leitenden Schiedsrichter Armin Schmidt blieb keine andere Wahl, als auf Strafstoß zu entscheiden. Spielertrainer Michael Eckert verwandelte zum umjubelten 2:1-Siegtreffer im Pegnitz-Derby.

22.09.2021: FC Troschenreuth - SG Wichsenstein/Bieberbach 2:2 (2:0)

Geschrieben von Harald Sass.

220921 fct wichst

Zahlreiche Zuschauer hatten den Weg am Mittwochabend nach Troschenreuth gefunden und sahen ein von der ersten Minute an spannendes und intensiv geführtes Spiel. Beide Mannschaften legten ein hohes Tempo vor.  Nach einem schön herausgespielten Treffer durch Julian Oberst legte Marco Jakl nach einer unfreiwilligen Vorlage eines Abwehrspielers nach. Dieser Doppelschlag schockte die Gäste nur kurz und mit zunehmenden Spielverlauf erarbeiteten sie sich eine spielerische Überlegenheit. Jedoch sprang bis zur Pause nichts zählbares heraus.

Auch nach dem Seitenwechsel drückten die Spielgemeinschaft und belohnte sich durch den Anschlusstreffer durch Sebastian Vollmeier. Beflügelt warfen sie nun alles nach vorne, was Troschenreuth einige Torgelegenheiten bescherte, die aber zu harmlos waren. Mit einem fulminanten Schuss erzielte stattdessen Vollmeier den Ausgleich. Die Schlußphase verlief dann - nicht zuletzt durch die mitunter sehr konträre Wahrnehmung einiger Zuschauer, die sie auch lautstark kund taten - zunehmend hektisch, aber nicht unfair. So blieb es dann bis zum Schlußpfiff vom sicher leitenden Schiedsricher Dieter Brückner beim unterm Strich auch gerechten Remis in einem hochklassigen Spiel. Und so intensiv, wie beide Mannschaften auf dem Platz agierten, begingen sie dann auch die dritte Halbzeit im Sportheim.

19.09.2021: FC Troschenreuth - TSV Neunhof II 4:0 (2:0)

Geschrieben von Harald Sass.

Das Tabellenschlusslicht aus Neunhof erwies sich nicht als Stolperstein für den FC Troschenreuth. Die Gastgeber gingen durch einen Foulelfmeter durch Sven Rothhaar in Führung - eine Entscheidung, die wohl korrekt, aber nicht für alle nachvollziehbar war. In den folgenden Minuten hätte Neunhof ausgleichen können, die Kicker in gelb ließen aber die Einladungen, die die Troschenreuther Hintermannschaft aussprach, ungenutzt. Stattdessen ging Sven Rothhaar nach einem schönen Zuspiel von Erlan Marx auf der rechten Seite auf und davon und hämmerte den Ball unhaltbar unter die Latte. Das war bereits die Vorentscheidung, der TSV kam nicht mehr ins Spiel, verlegte sich stattdessen auf Foulspiele und Unsportlichkeiten. Nach dem Seitenwechsel wollte Troschenreuth nachlegen, aber entweder wurden die Schüsse abgewehrt oder der Ball landete am Pfosten. Nach zwölf Minuten war es dann aber soweit, Tobias Laier und Sven Rothhaar bereiteten einen Kopfballtreffer von Julian Oberst vor. Den vierten Treffer des Tages erzielte dann Tobias Laier, der nach einem Freistoß von Dominik Hagen die Fußspitze hin hielt und so den Gästekeeper überwand.

fctneunhof21

Aktuelle Ergebnisse 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Ergebnisse 2. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 2. Mannschaft

Laden...