Trainer und Kapitän verabschiedeten sich

Geschrieben von Harald Sass.

DSCN6008Nach fünf Jahren als Spielertrainer verabschiedete sich Stefan Niebler vom Verein. Auch Andreas Payer wechselt seinen Wohnort und wird der Mannschaft zukünftig nur noch sporadisch zur Verfügung stehen. Beide Spieler luden die Mannschaft, Vereinsverantwortliche und Fans zu einer Abschiedsparty ein. Stefan Niebler sprach von einer sehr schönen Zeit und bedankte sich beim FC Troschenreuth, dass er die Gelegenheit bekam, hier seine Trainerdebut zu geben. Noch könne er es nicht realisieren, dass er in Zukunft nicht mehr dreimal die Woche zum FCT fahren wird, so Niebler. Mannschaftskapitän Andreas Payer verlegt seinen Wohnsitz ins 130 Kilometer entfernte Wörnitz. Deshalb steht auch er dem Team in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung. Er behält aber vorläufig das Spielrecht für den FCT. Auch er sprach von schönen Jahren, die er nicht vergessen wird. Vorstand Roland Laier würdigte die Verdienste der beiden für den FC Troschenreuth und übergab Erinnerungsgeschenke. Auch Thorsten Neukam und Jan Madalsky bedankten sich als Vertreter der Mannschaft bei beiden.