Spielberichte

1. Mannschaft

21.10.2018: FC Troschenreuth - Hiltpoltsteiner SV 1:3 (0:1)

Geschrieben von Harald Sass.

heimspiel 21102018

Der Troschenreuther Spielertrainer Christian Kaiser wusste bis gestern noch nicht, ob er überhaupt eine spielfähige Mannschaft stellen kann, denn die Zahl der angeschlagenen oder verletzten Spieler stieg kontinuierlich. Letztlich gaben aber dann doch noch einige Spieler grünes Licht und man ging motiviert in die Partie. Aber früh stellte sich der FCT selbst ein Bein, ein Fehlpass in der Abwehr begünstigte das 0:1 durch Michael Spoerl. Doch die Heimelf verzagte nicht, spielte gut mit und hielt das Spiel offen.

14.10.2018: FC Troschenreuth - SC Eckenhaid 0:6 (0:4)

Geschrieben von Harald Sass.

heimspiel 14102018

Zwar ging der Tabellenführer aus Eckenhaid früh mit 0:1 durch Rene Küffner in Führung (8.), aber Troschenreuth spielte gut und konnte sich einige Chancen erarbeiten. Doch kurz vor der Pause schraubten die Gäste innerhalb von nur drei Minuten mittels zweier Freistösse und einem weiteren Treffer auf 0:4. Gleich nach Wiederanpfiff traf erneut Küffner zum 0:5. Die Partie war natürlich längst entschieden, den Gastgebern fehlten, nicht zuletzt aufgrund einer langen Verletztenliste, die notwendigen spielerischen Mittel, um noch einmal zurück ins Spiel zu kommen, während Eckenhaid sich zurück zog und auf Kontergelegenheiten wartete. Die boten sich, und bei einer dieser Chancen traf Küffner zum 0:6-Endstand.

07.10.2018: FC Troschenreuth - TSV Gräfenberg 3:3 (0:2)

Geschrieben von Harald Sass.

20181007

Gegen den bislang sieglosen TSV Gräfenberg ist der FC Troschenreuth haarscharf an einer völligen Blamage vorbei geschrammt. Während die Hausherren in der ersten Halbzeit zu fahrig und zu lustlos agierten, kam Gräfenberg mit einem überraschenden Weitschuss durch Alexander Schiller zum ersten Torerfolg. Der Gast konnte sogar noch nachlegen, Philipp Zwerenz schloss von der Strafraumkante erfolgreich ab. Troschenreuth war weiterhin glücklos, klare Torchancen wurden vergeben.

22.09.2018: FC Troschenreuth - SpVgg Weißenohe 2:1 (2:1)

Geschrieben von Harald Sass.

20180922 01

Die Gäste wollten die Tabellenführung übernehmen und legten gleich engagiert los. Der Troschenreuther Hintermannschaft unterlief in Bedrängnis ein Fehlpass und Christopher Pommer erzielte die frühe Führung für Weißenohe. Doch fast im Gegenzug verlängerte Malcom Masching einen weiten Freistoß mit dem Kopf über den Torwart hinweg zum 1:1-Ausgleich. Fünf Minuten später wurde Julian Oberst schön freigespielt und der netzte kompromisslos zum 2:1 ein. Ein interessantes und spannendes Spiel lag in der Luft, Troschenreuth war nun die bessere Mannschaft und wollte nachlegen. Julian Oberst konnte durchbrechen, wurde aber zehn Meter vor dem Strafraum von den Beinen geholt. Schiedsrichter Önder Sariaydin blieb nach dem Regelwerk nichts anderes übrig, als die rote Karte für Julian Backöfer zu ziehen.

Aktuelle Ergebnisse 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 1. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Ergebnisse 2. Mannschaft

Laden...

Aktuelle Tabelle 2. Mannschaft

Laden...