Spielberichte

1. Mannschaft

05.11.2017: TSC Bärnfels - FC Troschenreuth 1:1 (0:1)

Geschrieben von Harald Sass.

20171105 154013aDer FC Troschenreuth bestimmte die Partie in der ersten Halbzeit deutlich, und ging nach guter Vorarbeit von Thorsten Neukam und Philipp Dimler durch Oguzhan Erkan verdient in Führung. Trotz einiger weiterer guter Chancen, beispielsweise durch Julian Laier und Timo Kruse, unterließen es die Gäste, noch vor dem Seitenwechsel nachzulegen.

31.10.2017: FC Troschenreuth - FC Eschenau 1:1 (1:0)

Geschrieben von Lukas Neukam.

599866 original R K B by Tobi Grimm pixelio.de 480

Der FC Troschenreuth wollte nach der sturmbedingen Absage am Wochenende gegen den punktgleichen Verfolger Eschenau den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern. Der Plan schien auch aufzugehen, nach einer Hereingabe von Erlan Marx erzielte Oguzhan Erkan das frühe 1:0. Troschenreuth hatte mehr Spielanteile, während die Gäste meist nur durch Eckbälle und vereinzelte Freistöße auffielen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und belohnten sich per 20m-Schuss mit dem 1:1 durch Patrick Horlacher. In der Schlussphase musste FCT-Torwart Kilian Dettenhöfer sein ganzes Können aufbieten, um seiner Mannschaft das, aufgrund der kämpferischen Leistung aber auch verdiente, Unentschieden zu retten.

22.10.2017: FC Troschenreuth - ASV Forth 0:1 (0:0)

Geschrieben von Lukas Neukam.

rasen800

Die Gäste bestimmten da Geschehen in der ersten Halbzeit, FCT-Torwart Kilian Dettenhöfer hielt sein Tor aber sauber. Troschenreuth kämpfte und wurde vor der Pause fast belohnt, doch der Ball wurde noch von der Linie gekratzt. Mehr Erfolg hatte die Gäste, als Oliver Rauh einen cleveren Querpass zum 0:1 verwerten konnte. In der Schlussphase hatte Troschenreuth noch zwei Chancen durch Freistöße aus dem Halbfeld, doch der Ausgleich blieb versagt.

15.10.2017: SC Egloffstein - FC Troschenreuth 2:1 (0:0)

Geschrieben von Harald Sass.

herbst

Beim Tabellenletzten entwickelte sich ein Spiel auf äußerst mäßigem Niveau, die erste nennenswerte Torchance hatte der Egloffsteiner Vogel nach gut 34 Minuten. Auf der anderen Seite versuchte sich Troschenreuth erfolglos mit weiten Schüssen. So ging die erste Halbzeit dann auch mit 0:0 zu Ende. Die zweite Halbzeit hatte dann etwas mehr Spannung zu bieten, spielerische Glanzpunkte fehlten aber weiterhin.

Aktuelle Ergebnisse Kreisklasse

Lade anpfiff-Widget...

Aktuelle Tabelle Kreisklasse

Lade anpfiff-Widget...

Aktuelle Ergebnisse B-Klasse

Lade anpfiff-Widget...

Aktuelle Tabelle B-Klasse

Lade anpfiff-Widget...
UA-60358560-1